Facebook

Find us on Facebook

Yamabushi Ryu Kenjutsu Seminar in Berlin
 
Samurai- und Bauernwaffentraining beim Yamabushi Ryu Kenjutsu Berlin. Am 25./.26.8.2017 hatten wir die Ehre und Freude erneut Sensei Halit Göc aus dem Honbu Dojo in Herne zu Gast zu haben. In einem sehr intensiven Seminar wurde der grundlegende Umgang mit Sai, Jitte, Tonfa, Tokubo, Yawara und Kama geübt. Angriffs- und Verteidigungszenarien gegen bewaffnete und unbewaffnete Gegner standen auf dem Plan, wobei darauf Wert gelegt wurde sich nicht zu sehr auf die Waffe zu fokussieren sondern immer der Situation angemessen alle zu Verfügung stehenden Möglichkeiten (Einsatz Waffe, Tritt, Schlag, Wurf, etc. ) auszuschöpfen.
 
Besonders interessant waren Sensei Halits Ausführungen zur inneren Haltung und Strategie im Kampf, vor allem auch gegen mehrere Gegner. Abgerundet wurde der Workshop von Verteidigungsübungen mit verbundenen Augen und intensiven Kreiskampfübungen.
 
Als kleines Extra hatte am Freitagabend noch ein Kenjutsuka aus Herne die Prüfung zum 5. Kyu abgelegt. Sensei Eberhard Falk, Sensei Halit Göc und alle Teilnehmer freuten sich zusammen mit dem Prüfling Georg Dropalla über die bestandene Prüfung.
 
Wie auch beim letzten Mal unterstützte die Gastfreundschaft von Sensei Eberhard Falk das gute Gelingen des Workshops.
 
Für Sensei Halit Göcs dauerhafte Unterstützung und Anstrengung bei der Weiterentwicklung des Yamabushi Ryu Kenjutsu Berlin ist das Berliner Team sehr dankbar und freut sich schon auf ein Seminar im nächsten Jahr.
 
YBR Kenjutsu Kenjutsu Berlin